Wir wünschen allen Besuchern eine besinnliche Adventszeit

Slideshow

Fahrtrichtungsanzeiger im Hauptbahnhof HH
Die Sprecher Ole Buschhüter und Jörg Sievers der S4-Initiative neben dem S-Bahn-Zug
Minister beim Interview
S-Bahn-Zug im Bahnhof Ahrensburg
S-Bahn-Zug im Bahnhof Bad Oldesloe

Ahrensburgs Stadtverordnete haben sich auf den Text einer Resolution zum Thema S4 geeinigt. Demnach geht es jetzt hauptsächlich gegen den Lärm, jedoch nicht hauptsächlich gegen die Lärmschutzwände. Der Vorschlag an die Deutsche Bahn lautet, man solle die Verkehre über andere Strecken leiten und damit die Strecke Lübeck-Hamburg entlasten.

Gemeinsam mit den Ländern Hamburg und Schleswig-Holstein lädt die Deutsche Bahn zur Podiumsdiskussion am 23.10.2017 ab 18 Uhr in Hamburg-Wandsbek ein.

Bei der Veranstaltung informiert die Deutsche Bahn über den aktuellen Projektstand, diskutiert mit Fachexperten zum Thema Güterverkehr und steht für Fragen zur Verfügung.

Einzelheiten sind dem Einladungsschreiben der DB zu entnehmen.

Die S4 hat einen weiteren Meilenstein erreicht: Bis zur Landesgrenze Hamburg/Schleswig-Holstein ist das Projekt S4 im Planfeststellungsverfahren. Baubeginn könnte 2020 sein. Näheres siehe http://www.s4-initiative.de/index.php/dokumente/file/320-meilenstein-erreicht-s-bahn-4-kommt

Die S4nimmt eine weitere Hürde: Die Deutsche Bahn hat am Freitag das Planfeststellungsverfahren für das zweite Teildtück der Strecke beantragt. Der ganze Artikel unseres Vorsitzenden findet sich hier.