Wir wünschen allen Besuchern eine besinnliche Adventszeit

Slideshow

Fahrtrichtungsanzeiger im Hauptbahnhof HH
Die Sprecher Ole Buschhüter und Jörg Sievers der S4-Initiative neben dem S-Bahn-Zug
Minister beim Interview
S-Bahn-Zug im Bahnhof Ahrensburg
S-Bahn-Zug im Bahnhof Bad Oldesloe

Das Projekt S4, der Bau der neuen S-Bahn-Linie von Hamburg nach Bad Oldesloe, macht gute Fortschritte. Vom 6. Juni bis 5. Juli 2017 werden die Planfeststellungsunterlagen für den Abschnitt 1 (Hasselbrook – Luetkensallee) öffentlich ausliegen (http://www.luewu.de/anzeiger/docs/2357.pdf). Unterdessen scheiterten S4-Gegner mit dem Versuch, das Projekt aufzuhalten. Das Oberverwaltungsgericht entschied, dass Baugrunduntersuchungen zu dulden sind, und wies die Klage einer Anliegerin ab.

Zwischenzeitlich hat die DB AG eine neue Webseite zum Projekt S4 erstellt: http://www.s-bahn-4.de

Besonders interessant ist dabei der S4-Blog: Schauen Sie gerne hinter die Kulissen und mögen Sie spannende Berichte von „Mensch zu Mensch“? Dann treten Sie mit den Projektverantwortlichen der Deutschen Bahn in den Dialog. Sie bloggen in unregelmäßigen Abständen über aktuelle Themen rund um das Projekt. Schauen Sie den Kolleginnen und Kollegen bei ihrer Arbeit gerne über die Schulter und stellen Sie Fragen zu den Berichten: https://www.s-bahn-4.de/de/news-service/blog.html

Darin finden sich auch aktuelle Beiträge zu den Themen

Ganz besonders ans Herz legen möchten wir Ihnen den S4-Newsletter der Deutschen Bahn. Zwar werden auch wir uns von Zeit zu Zeit mit unserem Newsletter zu Wort melden. Doch um stets auf dem aktuellsten Stand zu bleiben, sollten Sie auf das Angebot der DB AG nicht verzichten. Der erste S4-Newsletter der Deutschen Bahn soll in Kürze erscheinen. Also gleich eintragen, um die erste Ausgabe nicht zu verpassen: https://www.s-bahn-4.de/de/news-service/newsletter.html

Wer Fragen und Anmerkungen an das S4-Projektteam der Deutschen Bahn hat, kann sich gerne direkt über die E-Mail-Adresse Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein! an das Projektteam wenden.

Und schließlich empfehlen möchten wir Ihnen ein Filmchen, in dem das Projekt S4 und sein Nutzen für Hamburg und Schleswig-Holstein in 100 Sekunden anschaulich erklärt wird: https://youtu.be/LpPbIaQ6sTE