Frohe Pfingsten allen unseren Besuchern.

Slideshow

Fahrtrichtungsanzeiger im Hauptbahnhof HH
Die Sprecher Ole Buschhüter und Jörg Sievers der S4-Initiative neben dem S-Bahn-Zug
Minister beim Interview
S-Bahn-Zug im Bahnhof Ahrensburg
S-Bahn-Zug im Bahnhof Bad Oldesloe

DB Netz AG und die Länder Hamburg und Schleswig-Holstein laden zur nächsten Bürgersprechstunde in Ahrensburg ein. Sie findet am

20 Juli von 16:00 bis 19:00 Uhr statt.

Es ist eine Anmeldung erforderlich. Per Mail an Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein! . Daraufhin gibt es eine Bestätigungsmail mit Termin und Ort der Veranstaltung.

Von Sa, 11. Juni, ab ca. 5 Uhr bis So, 12. Juni, Betriebsschluss fallen die RB Züge ab Ahrensburg bis Hamburg Hbf aus. Ein Pendelverkehr mit Bussen wird zwischen Ahrensburg und U Ahrensburg West wird eingerichtet. Von dort verkehrt die Linie U1. Die Züge ab Bad Oldesloe fahren im Teilbetrieb bis Wandsbek. Es wird ein Ersatzverkehr mit Bussen eingerichtet. Mehrere Züge der RE8 verspäten sich um bis zu 5 Minuten.

Am 31. Mai findet um 19:30 Uhr die nächste Einwohnerversammlung im Marstall in Ahrensburg statt. Es geht um den aktuellen Planungsstand in Sachen S-Bahn-Linie S4.

Informationsauftakt in Rahlstedt und Ahrensburg - Projektbeteiligte geben ersten Überblick zum Schienenprojekt
 
(Hamburg, 10. Juli 2015) Die Planungen zum Bau der S-Bahnlinie S4 von Hamburg nach Bad Oldesloe nehmen Fahrt auf. Der aktuelle Planungsstand wird jetzt der breiten Öffentlichkeit vorgestellt. Die DB Netz AG hat dazu, im Auftrag und gemeinsam mit den Ländern Hamburg und Schleswig-Holstein, erste Informationsangebote für interessierte Bürgerinnen und Bürger geplant.
 
Die Projektexperten werden am S4-Infostand am 14. Juli in Rahlstedt und am 16. Juli in Ahrensburg für Fragen rund um das Projekt zur Verfügung stehen.
 
Details:
 
14. Juli in Rahlstedt, Rahlstedter Bahnhofstraße Ecke Boizenburger Weg, 16 Uhr bis 20 Uhr.
 
16. Juli in Ahrensburg, Klaus-Groth-Straße, 16 Uhr bis 20 Uhr.
 
Am Informationsstand erhalten Interessierte erste Informationen zum Stand der Planungen und können sich unter anderem mit dem S4-Projektleiter und Vertretern der Behörden austauschen.
 
Als weitere Gesprächs- und Informationsangebote sollen künftig S4-Bürgersprechstunden etabliert werden.
 
S4-Bürgersprechstunden sind für den 30. Juli in Wandsbek, 10. August in Rahlstedt, 15. August in Ahrensburg und am 9. September in Bad Oldesloe geplant. Zwischen 16 und 19 Uhr stehen Projektbeteiligte für Fragen zum S4-Projekt zur Verfügung. Details und die Möglichkeit zur Anmeldung: Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!.
 
Die geplanten Termine verstehen sich als „Auftakt“. Ziel des Projektteams und der Länder ist es, eine kontinuierliche Bürgerinformation im Projekt zu etablieren
 
Dieser Artikel ist auf der Seite der Deutschen Bahn veröffentlicht worden.