Willkommen allen Besuchern unserer Seite.

Slideshow

Fahrtrichtungsanzeiger im Hauptbahnhof HH
Die Sprecher Ole Buschhüter und Jörg Sievers der S4-Initiative neben dem S-Bahn-Zug
Minister beim Interview
S-Bahn-Zug im Bahnhof Ahrensburg
S-Bahn-Zug im Bahnhof Bad Oldesloe

Liebe Freunde der S 4-Initiative!

 

Das Hamburger Abendblatt wartete in seiner Ausgabe am Montag mit einer Überraschung auf: "Schleswig-Holstein bremst beim Bau der S-Bahn-Linie 4" war auf der Titelseite zu lesen. Was war geschehen? Der Landtagsabgeordnete von Bündnis 90/Die Grünen Andreas Tietze hatte erklärt, für die Kieler Koalition hätten die StadtRegionalBahn Kiel und die S21 nach Kaltenkirchen Priorität - nicht aber die S4. Die Empörung war groß und berechtigt. Denn im Koalitionsvertrag ist unmissverständlich davon die Rede, dass im Bereich der Metropolregion auch "die Herstellung der S 4 zwischen Bad Oldesloe und Elmshorn" im Vordergrund stehe. Der Hinweis von Verkehrsminister Reinhard Meyer, es werde wegen der vielen interessanten Projekte, die finanziert werden müssen, einen Wettbewerb zwischen ihnen geben, sorgte für Verwirrung.

Nach einem Update, das aufgrund eines Defektes auf der Website nötig wurde, meldet sich unsere Website mit einem neuen Layout zurück. Vielen Dank allen, die unsere Seite besuchen. Egal ob zum ersten oder zum wiederholten Mal. Sie halten diese Seite am Leben.