Bürgerinitiative S4 - Hamburg/Stormarn - für eine S4-Bahn von Hamburg nach Bad Oldesloe

Fragen und Antworten zur S4

Unser Gründungsmitglied und Vorsitzender Ole Thorben Buschhüter wurde von der Zeitschrift “Rahlstedter Leben” zur geplanten S4 befragt und konnte dabei mit einigen Vorurteilen und Mythen aufräumen. Auf seiner Internetseite kann man das Interview nachlesen: https://www.buschhueter.de/fragen-und-antworten-zur-geplanten-s4-nach-rahlstedt/

Die Zeitschrift "Rahlstedt Leben" findet sich komplett hier: https://www.yumpu.com/de/document/read/62799549/rahlstedter-leben-august-2019

Image by Gerd Altmann from Pixabay

Der Infomail-Dienst zu dem Bauprojekt S4 Hamburg Stormarn wird seitens der Deutschen Bahn eingestellt. Ab sofort finden Sie alle Inhalte auf der neuen eigenen Internetseite des Projekts: www.s-bahn-4.de

Vorteile der S4

- Durchgängiger Taktverkehr, mehr Züge
- Umsteigefreie Verbindungen bis in die Hamburger Innenstadt
- Bessere Pünktlichkeit durch Trennung von Fern- und Nahverkehr
- Mehr Haltestellen bei gleich bleibender Fahrtzeit
- Moderne, spurtstarke S-Bahn-Züge
- Sinnvolle Anschlüsse an die Buslinien
- Prognostizierte Fahrgastzuwächse von wenigstens 50 Prozent

Es ist geplant auf der Strecke der S4 die neuen S-Bahn-Züge der Baureihe ET490 fahren zu lassen, die von der S-Bahn Hamburg GmbH ab 2016 angeschafft werden. Nähere Inromationen dazu in der S-Bahn aktuell vom 16. Dezember 2013.

 

Was ist das Projekt S4?

- Bau einer weitgehend zweigleisigen S-Bahn-Strecke parallel zu den Fernbahngleisen von Hasselbrook bis Ahrensburg-Gartenholz
- Bau zusätzlicher Haltestellen: Claudiusstraße und Bovestraße (als Ersatz für Wandsbek), Holstenhofweg, Pulverhof, Ahrensburg West, Ahrensburg-Gartenholz und Delingsdorf
- Weiterfahrt bis Bad Oldesloe auf der vorhandenen Strecke mit modernen Zweisystem-S-Bahn-Zügen
- Zwischen Hamburg und Ahrensburg 10-Minuten-Takt in den Hauptverkehrszeiten, ansonsten 20-Minuten-Takt, bei größerer Nachfrage dichterer Takt möglich
- Weiterführung ab Hasselbrook auf den vorhandenen S-Bahn-Gleisen über den Hauptbahnhof hinaus

© 2020 S4-Initiative.de

Login Form